Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:

Verwaltungsgemeinschaft Zellingen


Sie sind hier: Startseite » Aktuelles & Rückblick » Rückblick » Informationen zur Brückensperrung 2014 

Informationen zur Brückensperrung 2014


Sperrung der beiden Mainbrücken ab dem 24.März
Fahrdienste zwischen Bahnhof Retzbach und Zellingen

Zwischen dem 24. März und 23. Mai ist die neue Brücke wegen dringender Bauarbeiten gesperrt.

Die Sanierung der alten Mainbrücke ist voraussichtlich im Mai 2015 abgeschlossen.


Die Sanierung der alten Zellinger Mainbrücke und dringende Reparaturarbeiten an der neuen Mainbrücke lassen weder einen PKW noch einen Fußgängerverkehr zu. Grund für die zeitgleichen Arbeiten ist die Schifffahrtssperre auf dem Main.

Der Marktgemeinderat Zellingen hat einem von der Verwaltung organisierten Busersatzverkehr zugestimmt, welcher sich insbesondere an den Zugabfahrten und Zugankünften am Bahnhof Retzbach orientiert.
Dieser kostenlose Busverkehr ermöglicht es Schülern, Auszubildenden und Arbeitnehmern, welche bisher zu Fuß oder mit dem Fahrrad den Weg zwischen Zellingen und Retzbach nahmen, mittels Bus den Bahnhof in Retzbach zu erreichen.

Besonders für Tagespassanten, welche zwischen den Ortsteilen Erledigungen wie Arztbesuche, Einkäufe, Gaststättenbesuche etc. bestreiten, wird mit dem Fährdienst auf dem Passagierschiff "Nixe" ein weiteres Angebot bereit gestellt. Die Fähre verkehrt täglich zwischen 8 und 20 Uhr auch an Wochenenden kostenlos zwischen den Ortsteilen und fährt jeweils unterhalb der alten Mainbrücke ab.

Zum Kennenlernen des Fährbetriebes sind Alle eingeladen, die Fähre am Sonntag, den 23.März von 16 bis 18 Uhr zu besichtigen und einmal eine Probefahrt mit Kaffee und Kuchen durchzuführen.


Für Berufstätige Brückennutzer außerhalb der Bus- und Fährzeiten

Es wird auch bisherige Brückennutzer geben, die außerhalb der oben angegebenen Bus- und Fährzeiten zum Bahnhof kommen müssen und die auch kein Fahrzeug zur Verfügung haben, mit dem sie über Himmelstadt zum Bahnhof fahren können. Für diese Personen versuchen wir, andere Möglichkeiten zu schaffen. Aus diesem Grund bitten wir alle betroffenen Personen, sich im Rathaus zu melden, mit der Angabe des Datums, der Abfahrts- resp. Ankunftszeit am Bahnhof Retzbach außerhalb der abgedeckten Zeiten, mit der Bestätigung des Arbeitsgebers zur Arbeitszeit, dem Namen, Adresse und Telefon des Betroffenen.

Die Meldungen sollen bis Freitag, den 14.03.2014, 12.00 Uhr in der Verwaltung abgegeben werden.





Markt Zellingen
Würzburger Straße 26 | 97225 Zellingen | Tel.: 09364 8072-0 | post@vgem-zellingen.de